Einjähriges Jubiläum

Heute vor genau einem Jahr hatten wir von unserem Steg in Marjaranta abgelegt und am Abend hatten wir schon den ersten Pumpenschaden hinter uns! Die Zeit ist schnell vergangen. Jetzt freuen wir uns auf den nächsten Montag, wenn es hier losgehen soll. Heute Kühlflüssigkeit nachgefüllt und in Flaschen vorbereitet, das grosse Sonnensegel mit Ulla ausprobiert, passt! Die Gasanschlüsse auf mögliche Lecks überpüft, für die „Waschmaschine“ und die Teleskopstangen der Sonnensegel Platz gesucht und gefunden im Heckstauraum (unglaublich, was dort alles an verschiedenen Stellen festgemacht werden kann). Der Biminimacher kommt und misst die Abdeckung vor Ort aus, morgen um 10:00 wird geliefert. Dann müssen wir als Gastlieger an einen anderen Platz verlegen, so kommen wir also heute auch zum Fahren. Nachmittags kommt die Toilettenpumpe zurück, der Impeller war hinüber. Dummerweise hat das die Pumpe auch nicht dazu gebracht, Wasser anzusaugen; nun wird morgen eine neue Pumpe eingebaut. Ab und zu tut es ganz gut den Fachleuten zuzuschauen, wenn etwas nicht so funktioniert wie gedacht. Beruhigt einen Amatör wie mich ungemein. Ulla hat die Sitzkissen mit Trockenschaum sauber gemacht und dann haben wir noch unseren Bordcomputer mit der neuesten SW-Aktualisierung und neuen Karten sowie unserer Streckenplanung versorgt. Zwischendurch immer wieder restliche Putzarbeiten. Allerdings werden wir von den türkischen Bootsaufpassern mit ihrem TÄGLICHEN Bootswaschen klar geschlagen!