Schleifen, lackieren, schleifen, lackieren .........

 

Nach langen Arbeitstagen lässt die Energie etwas nach, um die homepage täglich aktuell zu halten; also summieren wir ein paar Tage.

Die gestrichene Bilge trocknet nur sehr langsam, aber morgen kann es mit der Pumpenmontage weitergehen. Izzet hat am Freitag die Duschpumpe ummontiert, mit der Folge, dass die Schläuche um die Pumpe herum furchtbar lang sind, das werden wir am Montag wieder ändern.  Lüftungsschlauch für den vorderen Schwarzwassertank neu verlegt (Izzet) und befestigt, gleichzeitig auch Schlauch für Motorabluft besser befestigt. Den Zustand der Batterien untersucht: beide nicht mehr ganz ok sondern im mittleren Bereich der Püfanzeige. Da es im Internet dafür keine Erklärung gibt, werde ich es nächste Woche in Finnland klären. Gleichzeitig die Batterianschlüsse gereinigt und gefettet. Verschlussriegel für Sitzbankkiste auf der Flybridge repariert. Lackierarbeiten in der Mastercabin weiter gemacht. Teaklisten geschliffen und lackert, bis Mitte der Woche müsste alles fertig werden!! Heute war Mehmet da und hat beim Gespräch mit Erol geholfen. Erol wird auch einige Gelcoatschäden ausbessern und die Polierarbeiten übernehmen. Er hat mich gebeten, morgen nicht die Tagesration 2 Stück Simit (Sesamkringel) zu kaufen, er möchte selbst welche mitbringen. Mein Überlebenstraining mit Simit und Wasser scheint ihm imponiert zu haben. Haben das Antifouling festgelegt, ich werde nach vielem hin und her bei Hempel bleiben, da der Boden gut aussieht und beim Wechsel mehr Arbeit entsteht. Heute waren in der Türkei Lokalwahlen und zur Zeit laufen auf allen Programmen die Wahlsendungen, grosse Änderungen scheint es nicht gegeben zu haben.