Letzte Besorgungen vor vierwöchiger Arbeitspause

Gestern die Klebebänder von den Fensterrahmen abgezogen und die Farbe von den Stellen entfernt, wo sie nicht hingehört. Dann Boot aufgeräumt.

Heute um 8:00 am Boot, Stephan kommt erst gegen 9:30. Bei ihm zu Hause liegen 5 cm Schnee, der Verkehr ist zusammen gebrochen und auf der Bosporusbrücke war die Sichtweite minimal. Mit ihm noch einmal alle anstehenden Arbeiten durchgegangen, nächste Woche will er anfangen:

Wellendichtungen erneuern, Bilgepumpe wechseln und eine zusätzliche einbauen, neue Duschbeckenpumpe an zugänglicheren Platz verlegen und  Vorfilter einbauen, Scheibenwaschanlage überprüfen und aktivieren, Schwarzwassersysteme überprüfen und einiges mehr. Dann gemeinsam Mittag gegessen und Erfahrungen ausgetauscht. Wir sind mit der 32jährigen Rumbalotte jetzt in der Türkei nur noch altersmässig an zweiter Stelle, er hatte auf der Bootsschau einen Engländer mit einer hölzernen Grand Banks Baujahr 1969 getroffen. Im Hafenbüro erste Vorbereitungen für Winterplatz 2009/2010 getroffen.

Morgen früh geht es zurück nach Finnland und eine Woche später werden wir die beiden Holländer Corry und Koos auf Ameland besuchen, mit denen wir im letzten Jahr einen grossen Teil der Donau gemeinsam befahren und uns angefreundet hatten.