Projekt Fensterrahmen

Frühes Aufstehen, da Ulla um 8:00 abgeholt wird. Ich laufe zur Marina, sonniges Wetter. Erol ist schon bei der Arbeit an den Teaksäumen. 2. mal Schrank lackieren, dann baue ich die Vorhänge ab, insgesamt 14 Schienen. Die kommen mit "nach Hause" und Ulla wird sie Ende März waschen. Schleife die Rückseite des Küchenschrankes, bei dem der Lack von der Sonne  schon aufgerissen ist. Dann geht es los mit dem Bearbeiten der Fensterrahmen; lose Farbe abkratzen, mit Masse ausgleichen. Wenn der Anfang erst einmal gemacht ist, geht es auch gut weiter. Vor "Arbeitsschluss" noch einmal den Schrank lackiert.